Big Bend National Nationalpark

Am Rio Grande, der Grenze nach Mexiko liegt der Big Bend Nationalpark. Er wurde 1944 gegründet und ist mit 300000 Touristen im Jahr gut besucht.

Der Park umfasst einen großen Teil der Chihuahua-Wüste. Hier findet man zahlreiche Fossilien aus der Kreidezeit, u. a. Skelette von Quetzalcoatlus , dem größten bisher bekannten Flugsaurier. Auch Zeugnisse menschlicher Besiedlung finden sich hier, die bis zu 9000 Jahre zurückliegen.

Ausrüstung:
Entsprechende Kleidung und Wanderausrüstung finden Sie in erschöpfender Auswahl bei Globetrotter (über 25.000 Artikel).
Sollten Sie eher mit klassischer Bundeswehrqualität liebäugeln, so finden Sie hier das Richtige: Der BW Shop (neue und  neuwertige Depotware).

Das Klima der Gegend ist extrem. Im Spätfrühling und Sommer werden die die 40 Grad oft überschritten. Die Winter sind normalerweise sehr mild, aber Frost ist durchaus möglich.

Im Park kann man nur in der Lodge nächtigen, im Umland gibt es aber ausreichend Motels und Pensionen.

Big Bend National Nationalpark

Big Bend National Nationalpark

9 Dinge, die Sie vor Ihrem Besuch  über den Big Bend National und den Rio Grande wissen sollten:

  1. Der Big Bend ist der 15. größte Nationalpark in den Vereinigten Staaten
  2. Mai und Juni sind die heißesten Monate des Jahres
  3. März, April, und der Winter sind in der Regel die verkehrsreichsten Zeiten des Jahres
  4. Achten Sie im Park auf die richtige Lagerung der Lebensmittel, es gibt Bären
  5. *Big Bend liegt an der internationalen Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko
  6. Es gibt mehr als als zweihundert Meilen von Wanderwegen und über 175 Meilen an unbefestigten Straßen
  7. Die einzige Bankautomat im Park befindet sich an der Chisos Mountains Lodge.
  8. Die Wüste Sonne kann tödlich sein. Tragen Sie immer genug Wasser beim Wandern;Sonnenschutzhüte und Sonnenschutzmittel sind obligat
  9. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf allen Straßen Park ist 45 m / h (72 km / h)
Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.