So geht’s: Dashboard deaktivieren | Mac OS X

Dashboard deaktivieren | Mac OS X

Wer das Dashboard nicht braucht, kann es schnell und einfach deaktivieren.

Geben Sie hierzu im Terminal folgenden Befehl ein:

defaults write com.apple.dashboard mcx-disabled -boolean YES   [Enter]

Nun muss nur noch das Dock neu gestartet werden:

killall Dock [Enter]

Um das Terminal wieder zu aktivieren geben sie anstelle von YES  NO ein.

Dasboard
Eine in Mac OS X enthaltene Software von Apple, die Mini-Programme zur Verfügung stellt, die „Widgets“ genannt werden. Widgets können vielfältig eingesetzt werden, z. B. um die Aktienkurse zu verfolgen, das lokale oder globale Wetter zu erfahren, Wörter im Lexikon nachzuschlagen usw. 

Terminal
Ein in Mac OS X enthaltenes Programm. Terminal stellt ein Fenster mit einer Befehlszeile zur Verfügung. Sie können dort Befehle für das Betriebssystem Ihres Computers eingeben. Das Programm „Terminal“ ist ein sogenannter „Terminal Emulator“. Solche Programme sind üblich für UNIX-basierte Computer.

Dock
Eine in Mac OS X enthaltene Programmstartstelle. Das Dock befindet sich am Rand des Bildschirms. Es enthält Symbole für viele der Programme des Computers. Sie können Symbole in das Dock hinein- und aus dem Dock herausbewegen.

Quelle: apple.com

Dashboard deaktivieren | Mac OS X

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.