Dermizax – das bessere Goretex / eVent ? | Bergans, Spyder

Dermizax – das bessere Goretex/eVent

Dem japanische Hersteller TORAY gelang mit der Entwicklung der Membran Dermizax eine Innovation im Bereich der Funktionstextilien. Anders als bei bekannten Membranen wie Goretex und eVent weist die Dermizax-Membrane keine Poren auf, die verstopfen können. Das wasser- und winddichte, atmungsaktive Dermizax besteht aus Polyurethan (PU) und hat eine hydrophile Charakteristik.

Toray gelang es bei der Dermizax-Membran hydrophile (wasserliebende) Molekülbausteinen in eine sonst hydrophoben (wasserabstoßenden) Membran einzulagern. Fängt der Träger an zu schwitzen entsteht in der Jacke eine höhere Luftfeuchtigkeit. Der Konzentrationsunterschied zur Umgebung sorgt dafür, dass die Wassermoleküle durch die hydrophilen Bausteine nach außen transportiert werden. Je mehr der Träger schwitzt (also je höher der Konzentrationsunterschied zur Umgebung ist), desto besser funktioniert dieses Prinzip. Diese Variabilität in der Atmungsaktivität von Dermizax macht sich ebenso im Wärmerückhalt der Jacke positiv bemerkbar. Ist es kalt und man schwitzt nicht, geht keinerlei Wärme verloren, da keine Poren in der Dermizax-Membran vorhanden sind.

Lassen herkömmliche Membranen aus Teflon (PTFE) bei starker Verschmutzung oder bei Kontakt mit Salzwasser (Salzkristalle verstopfen herkömmliche mikroporöse Membranen) in ihrer Wirkung nach, so zeigt sich die Dermizax-Membran davon unbeeindruckt. Es fehlen bei dem Material ja Poren, die verstopfe könnten.
Das macht sich auch bei der Pflege von Dermizax-Produkten positiv bemerkbar. Es kann normales Waschmittel verwendet werden.

Ein weiteres Plus der Dermizax -Membran ist deren Flexibilität. Ihre Elastizität beträgt über 200 %. In der Praxis bedeutet dies, dass die Dermizax -Membran bis auf das Doppelte ihrer eigenen Länge gedehnt werden kann.

Der Wert der Wasserdichtigkeit (Wassersäule) beträgt bei der Dermizax-Membran mindestens 20 Meter. In der Praxis zeigt sich, dass ein Kleidungsstück wasserdicht ist, wenn die Wassersäule mehr als 8 Meter beträgt. Die Atmungsaktivität von Dermizax beläuft sich auf über 16.000 g/m2/24 Stunden (3-lagige Stoffe) bzw. über 20.000 g/m2/24 Stunden (2-lagige Stoffe).*

Leider ist die Dermizax-Membran zur Zeit noch sehr teuer. Somit findet sich die Dermizax-Membran zumeist in hochwertiger Outdoor- und Skibekleidung.

* Angaben zur Atmungsaktivität sind der Herstellerseite von Bergans entnommen.


Dermizax – das bessere Goretex/eVent ?

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.