Doch kein Schaden am Reaktor des AKW Fukusima 1 in Japan

Nun Doch kein Reaktorunglück so die aktuellen Meldungen:

Nach erster Meldung von um 12.29 Uhr durch den Nachrichtenticker der ARD in der von der Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukusima 1 berichtet wurde heist es aktuell:

Es sei durch die vorausgegangene Explosion kein Schaden am Reaktor entstanden so die Betreibergesellschaft Tepco (Meldung ARD vom 12.03.11 13.33 Uhr) lediglich der Betonmantel und nicht die Stahlhülle soll beschädigt worden sein.

Quelleninformation: www.tagesschau.de/nachrichtenticker/

http://www.skogar.de/reaktorungluck-in-japan-kernschmelze-bestatigt/

Satellitenbilder bei Google Maps – Kernkraftwerk Fukushima in Japan:

Größere Kartenansicht


Erst die Meldung Reaktorunglück in Japan Kernschmelze bestätigt jetzt Doch kein Schaden am Reaktor des AKW Fukusima 1 in Japan

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.