Google Street View Deutschland kommt im November

Google Street View Deutschland kommt im November
Google Street View will seinen Kartendienst „Street View“ im November auch in Deutschland starten.

Zuerst sollen 20 Städte in Vollansicht gezeigt werden und zwar:

  • Berlin

  • Bielefeld

  • Bochum

  • Bonn

  • Bremen

  • Dortmund

  • Dresden

  • Duisburg

  • Düsseldorf

  • Essen

  • Frankfurt am Main

  • Hamburg

  • Hannover

  • Köln

  • Leipzig

  • Mannheim

  • München

  • Nürnberg

  • Stuttgart

  • Wuppertal

Googles Service „Street View“ gibt es zur Zeit in 23 Ländern, darunter auch in den USA, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien. Hier sehen Sie ein Beispiel aus Paris: http://maps.google.de/

Wer sein Haus nicht öffentlich zeigen will, kann ab nächster Woche in einem Online Formular widersprechen. Die Widerspruchsfrist betrage 4 Wochen sagte der Google-Beauftragte für den Datenschutz in Deutschland, Per Meyerdierks.

Der Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar zeigte sich überrascht von diesem Vorstoß von Google. Noch seinen noch viele Detailfragen offen. Ferner kritisierte er die zeitliche Beschränkung der Widerspruchsfrist, ein dauerhafter Widerspruch sei wünschenswert.



Google Street View Deutschland kommt im November

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.