Hilleberg Nammatj | Robustes Tourenzelt

Hilleberg Nammatj Robustes Tourenzelt

Hilleberg Nammatj ist  für Touren bei jediglichem Wetterbedingungen geeignet. Das Hilleberg Nammatj verbindet geringes Gewicht mit Zuverlässigkeit und großes Platzangebot. Seine Robustheit ist sprichwörtlich.

Bei vielen Sportarten und Expeditionen spielt geringes Gewichts und kleine Stellfläche eine große Rolle. Speziell auf die Bedürfnisse von Polarfahrern wurde das Hilleberg Nammatj entwickelt. Polarfahrer  müssen sehr auf das Gewicht ihrer Ausrüstung achten, besonders wenn Schlittengespanne im Einsatz sind.  Wegen seines geringen Gewichts und der sprichwörtlichen Robustheit hat das  Nammatj auch unter hochalpinen Bergsteigern und Bergführern eine treue Anhängerschaft gewonnen.  Auch „Normalverbraucher“ – Radfahrer, Backpacker, Tourenpaddler und Angler – wissen das ausgewogene Verhältnis von Raumangebot, Zuverlässigkeit des Leichtgewichts  Gewicht zu schätzen.

Zitat auf der Hilleberg Homepage:
„Nammatj und Nammatj GT sind überlegene Zelte auf allen Höhen und in allen Tälern; genauso gut geeignet für extreme Unternehmungen wie auf einer anspruchslosen Wochenendtour im Wald. Diese robusten Allrounder sind immer und überall schnell auf- und wieder abgebaut, aber in Stärke und geringem
Gewicht den anderen Modellen ihrer Klasse haushoch überlegen. „

Features:

  • gekoppeltes Innen- und Außenzelt vereinfacht den Aufbau.
  • Kerlon 1800 Außenzeltgewebe und 10 mm Stangen ergeben eine außerordentlich stabile Konstruktion
  • zum Notaufbau werden nur 4 Heringe benötigt (Vollaufbau 18 Heringe)

Lieferumfang:
Innen- und Außenzelt, Zeltgestänge, Heringe, Packbeutel für Zelt, Gestänge und Heringe, Gestänge-Ersatzsegment, Reparaturhülse sowie Aufbau- und Pflegeanleitung

Gewicht:

Nammatj 2

  • 2,4 kg
  • 2,8 kg

Nammatj 3

  • 2,6 kg
  • 3,1 kg

UVP des Herstellers:

Hilleberg Nammatj Robustes Tourenzelt

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.