Kunstmuseum Wolfsburg: Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart

Kunstmuseum Wolfsburg: Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart

Prolog: „Lauf Forest, lauf …“ und Forest Gump lief schnell wie der Wind. Angefeuert von seiner großen Liebe, und späteren Ehefrau, ließ er die Fesseln der Gehbehinderung, die stellvertretend für die Zwänge und Fesseln seiner Kindheit stand,  hinter sich und war …

Kommt ein Gespräch auf  Tanz deinen Namen, einem Fach an Waldorf Schulen, habe ich unweigerlich das Bild des kleinen Forest Gump’s vor Augen, wie er sich gerade die Seele aus dem Leib rennt. Ähnlichkeiten zwischen Hollywood Kitsch und Waldorf sind da durchaus erkennbar. Wenn in kleiner Runde ein ehemaliger Waldorfschüler gefragt wird, ob auch er schon Mal seinen Namen getanzt habe, wird er dieses mit gewisser Beklommenheit bejahen müssen. Das sie dabei Kleidchen tragen, bleibt  zur Schonung des Betroffenen in der Regel besser unerwähnt.

Dieses Tanzspiel fusst auf den Lehren des Anthroposophie-Gründers Rudolf Steiner. Weiten Teilen der Bevölkerung unbekannt, hat er doch indirekt mit seinen Lehren Einfluss auf das Leben Vieler. So sind beispielsweise alternative Medizin, biologisch-dynamische Landwirtschaft und grüne Kosmetik von anthroposophischem Gedankengut durchzogen.

Seit heute im Kunstmuseum Wolfsburg

Seit heute findet zu diesem Thema im Kunstmuseum Wolfsburg  eine beachtenwerte Ausstellung  statt: Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart.
Das Spannende dabei:  Zeitgenössische Werke von namhaften Künstlern wie Joseph Beuys, Helmut Federle, Katharina Grosse, Tony Cragg oder Olafur Eliasson sollen mit den Ideen Steiners in einen „sinnlichen Dialog“ treten. Dabei geht es meist um den Zusammenhang zwischen geistiger und materieller Welt. Die Idee hinter der Ausstellung klingt vielversprechend. Wer also gerade in Wolfsburg aufschlägt, um sein neues Auto abzuholen,  kann ja Mal einen Blick in die Ausstellung werfen.

FYI: Zusätzlich findet zeitgleich die Ausstellung Rudolf Steiner – die Alchemie des Alltags des Vitra Design Museums statt.

Link zum Kunstmuseum Wolfsburg:

Auswahl relevante Artikel zu diesem Thema:

Kunstmuseum Wolfsburg: Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.