Leutheusser-Schnarrenberger sieht Apples neue Datenschutzrichtlinie problematisch

Leutheusser-Schnarrenberger sieht Apples neue Datenschutzrichtlinie problematisch
Apples neue Datenschutzrichtlinie sieht vor, daß von den Nutzern umfassende Daten gesammelt werden und auch Bewegungsprofile erstellt werden können. Sogar eine Weitergabe an strategische Partner (Weitergabe an Dritte) ist erwähnt. Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger fordert in diesem Zusammenhang Aufklärung darüber, welche konkreten Daten der Konzern erhebt und wie weit die Ausspähung seiner Kunden reicht.
Unklar ist zur Zeit noch, ob und in wie weit die neue Datenschutzrichtlinie deutsche Datenschutzrecht verletzt.

Quellen:

  • http://www.apple.com/de/legal/privacy/
  • http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,702994,00.html

Leutheusser-Schnarrenberger sieht Apples neue ABG’s problematisch

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.