Individueller Lichtschutzfaktor leicht ermittelt

Die Wetterfrösche melden endlich besseres Wetter. Schützen Sie sich bei ihren Outdooraktivitäten mit adäquatem Sonnenschutz.

Zur Wahl stehen:

  • Sonnenmilch (ca. 70 % des Gesamtumsatzes)
  • Sonnencremes (ca. 20 % des Gesamtumsatzes)
  • Sonnenöle
  • Aftersun-Präparate (zur Hautkühlung, Verbesserung der Hautfeuchtigkeit)
  • Sonnenschutzgele
  • Tropicals (für schon gebräunte Haut – gegen Austrocknung)

Wichtig bei allen Präperaten: Der Lichtschutzfaktor. Prinzipiell gilt je höher der Lichtschutzfaktor, desto teurer ist das Produkt.

lsf

Der individuelle Lichtschutzfaktor ist schnell ermittelt.

Der Lichtschutzfaktor errechnet sich aus den Faktoren Hauttyp, Strahlungsintensität und Zeitdauer. Auf Gesundheit.de gibt es einen sehr einfach zu bedienenden Rechner. Und wer sich brav an die Werte hält kann unbeschwert und gesund die Sonne genießen.

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.