Mac OS X | Safemode | Maus und Tastatur reagieren nicht | abgesicherter Modus

Mac OS X | Safemode | Maus und Tastatur reagieren nicht | abgesicherter Modus

Mac rulez. Meistens jedenfalls. Aber heute hat er ein bisschen gebockt. Als ich gerade einen Mailaccount vom iPod übertragen wollte hat er gezuckt und eine dubiose Eingabehilfe aktiviert.
Resultat:
Maus und Tastatur reagierten in für mich in nicht nachvollziehbarer Weise. Habe mich dann doch irgendwie zur Shell äh Terminal durchgehangelt und rebooted (mit sudo su Adminrechte herstellen, Passwort eingeben, mit shutdown -r now,  Neustart). Hat leider nicht geholfen. Also nochmals down mit dem System und im Safemode (vgl.: Abgesicherten Modus -> Win) gebootet. Das geht indem man die |SHIFT|-Taste während des Bootvorgangs gedrückt hält. Dann die Eingabehilfen deaktiviert und alles war wieder gut.
Eigentlich ganz easy, denn einen Mac sollte man nur ausschalten wenn man umzieht oder die Hütte brennt. Läuft ja i.d.R. stabil.

Merke:
Man sollte seiner Kiste immer ein ordentliches OS gönnen, denn „Computers are like air conditioners, they stop working properly if you open Window.“

Als Standardreflex und Zeichen der Erleichterung noch schnell die Zugriffsrechte reparieren. Das beruhigt irgendwie, schadet aber … nie. Das entsprechende Tool findet man im Festplattendienstprogramm.

Literatur & Software:

Mac OS X | Safemode | Maus und Tastatur reagieren nicht | abgesicherter Moduss

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.