NEU: Freie Werkstattwahl ohne Verlust der Herstellergarantie | Mehr Rechte für Autobesitzer |EU-Kommission

EU-Kommission novelliert Gewährleistungsanspruch der Neuwagenkunden
Besitzer von Neuwagen dürfen sich freuen. Ab Juni können Sie ihr Auto auch in billigeren, freien Werkstättenuch warten lassen, ohne einen Verlust ihres Garantieanspruchs befürchten zu müssen. Die Europäische Kommission (EU-Kommission) hat zudem verfügt, daß die Hersteller auch die technische Informationen ihrer Fahrzeuge bekannt geben müssen. Dadurch haben freie Werkstätten die Möglichkeit, z.B. die in den Autos verbauten Datenspeicher auszulesen und nach erfolgten Wartungsarbeiten dies dem Bordcomputer auch mitzuteilen. Ferner müssen die Hersteller Originalersatzteile an die „Freien“ abgeben.

Die neue Regelung soll für Pkw, Lkw und Busse gelten.

Ziel der EU-Kommission ist es, den Wettbewerb zu fördern. Billigere Werkstattpreise kommen dem Verbraucher direkt zu Gute. Heute werden ca. 40 % der Gesamthaltungs-Kosten eines PKW’s für Reperaturen aufgewendet.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass der neue Rechtsrahmen spürbare Vorteile für die Verbraucher bringen wird, da sich die Reparatur- und Wartungskosten verringern werden, die während der Nutzungsdauer eines Fahrzeugs einen extrem hohen Anteil der gesamten Kfz-Kosten ausmachen. Er wird auch eine Verringerung der Vertriebskosten ermöglichen, indem Überreglementierung vermieden wird“, so Wettbewerbskommissar und Kommissionsvizepräsident Joaquín Almunia.1)

Quelle:

NEU: Freie Werkstattwahl ohne Verlust der Herstellergarantie | Mehr Rechte für Autobesitzer |EU-Kommission

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.