Rape-aXe schützt Frauen in Südafrika vor Vergewaltigungen | RapeX – The Anti rape condom

Rape-aXe schützt Frauen in Südfrika vor Vergewaltigungen

In Südafrika wird jede dritte Frau Opfer einer Vergewaltigung. Ein neues Mittel der Prävention hat Sonnet Ehlers entwickelt. Rape-aXe wird wie ein Tampon eingeführt. Bei einem Vergewaltigungsversuch verhakt sich das Glied des Mannes an den Widerhaken auf der Innenseite, ein äußerst schmerzhafter Prozess, der zudem die Flucht des potentiellen Opfers erleichtert.  Rape-aXe kann nur chirurgisch entfernt werden, wobei dann die Polizei verständigt wird. Der Vergewaltiger ist zudem dauerhaft gezeichnet – das auftretende Narbenmuster ist typisch und wohl der eigenen Frau bzw. Freudin schwer zu erklären.

Relevante Links:
Homepage von Rape-aXe: http://www.antirape.co.za/
Wikipedia zu Rape-aXe http://de.wikipedia.org/wiki/Rape-aXe

Rape-aXe schützt Frauen in Afrika vor Vergewaltigungen | RapeX

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.