T-Mobile entschuldigt sich für falsch verschickte Bestellungsemails

T-Mobile entschuldigt sich für falsch verschickte Bestellungsemails

Heute hat die Deutsche Telekom eine Entschuldigungsmail an alle Nutzer geschickt, die versehentlich eine Versandbestätigung für ein iPhone bekommen haben.

Den Hintergrund können sie in unseren Artikel Bestellung bei T-Mobile nachlesen.

Anfang der eMail


Sehr geehrte(r) Herr /Frau xxxxxx,
Sie haben gestern eine Versandbestätigung für ihr iPhone 4 erhalten.

Auf diese E-Mail brauchen Sie nicht zu reagieren – sie wurde versehentlich versendet. Wenn Sie kein iPhone bestellt haben, erhalten Sie selbstverständlich auch keine Lieferung.

Bitte entschuldigen Sie den Vorfall.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Telekom

—————————————————————————————————————————————————-
Telekom Telekom Deutschland GmbH
Postfach 30 04 63, D-53184 Bonn
Telekontakte: Telefon: 0228-936-0, Telefax: 0228-936-39360
Internet: www.telekom.de
Bankverbindung: Deutsche Telekom AG, Hypovereinsbank München, Kontonummer 667302269, BLZ 70020270
—————————————————————————
Telekom Deutschland GmbH
Aufsichtsrat: Timotheus Höttges (Vorsitzender)
Geschäftsführung: Niek Jan van Damme (Sprecher), Thomas Berlemann, Thomas Dannenfeldt, Thomas Freude, Friedrich Fuß, Christoph Ganswindt, Dr. Christian P. Illek, Dr. Bruno Jacobfeuerborn, Dietmar Welslau
Eintrag: Amtsgericht Bonn, HRB 59 19
USt-Id.Nr.: DE 122265872
WEEE-Reg.-Nr.: DE60800328


Ende der eMail

T-Mobile entschuldigt sich für falsch verschickte Bestellungsemails

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.