Virgin-Islands-Nationalpark USA

Virgin-Islands-Nationalpark USA

Auf den amerikanischen Jugferninseln (Virgin Islands) befindet sich der 52 km² große Virgin-Islands-Nationalpark. Jährlich zieht der Park über 800.000 Besucher an. Der Virgin-Islands-Nationalpark wurde 1958 gegründet und darf als tropisches Paradies gelten: Malerische Buchten mit kristallklarem Wasser, Korallenriffe, Sandstränden,und das  gebirgige Hinterland der Inseln mit dichten tropischen Wäldern lassen Südseeflair aufkommen. Die Tierwelt ist sehr artenreich. Der Virgin-Islands-Nationalpark bedeckt in etwa die Hälfte der Insel St. John.
Der Park ist täglich rund um die Uhr geöffnet, wobei bestimmte Gebiete abends geschlossen werden. Das The Cruz Bay Visitor Center ist täglich von 8:00 Uhr bis  16:30 Uhr geöffnet und liegt in der Nähe des öffentlichen Fährhafens. Das Besucherzentrum bietet ein reichhaltiges Angebot:Wechselnde Ausstellung, Bröschüren, Karten, Bücher und Parkguides.vDie Park Ranger helfen gerne bei der Planung des Besuches, seien es Wanderungen, historische Führungen, Schnorchelausflüge, Kunsthandwerk oder die abendlichen Folkloreshows auf den Campingplatz. Im Park gibt es drei malerische Buchten und einen Campingplatz.

Trunk Bay gilt als einer der schönsten Strände der Welt und hat einen Schnorchelpark.  Es gibt ein Badehaus, eine Snackbar, einen Souverniershop  und einen Verleih für Schnorchel Ausrüstung.  Der Strand wird von Rettungsschwimmern, der sg. Liveguards, überwacht.

Auch der Cinnamon Bay werden Schnorchelequipment und zusätzlich noch Windsurfingbretter verliehen. Es werden auch Schnorchel-, Tauch- und Segelkurse angeboten.  Der Campingplatz vor Ort hat Zeltplätze, befestigte Plätze für Wohnmobile und Ferienhäuser. Der Campingplatz schließt für neue Gäste um 22 Uhr.

Hawksnest liegt am nächsten an Cruz Bay und verfügt über Umkleidekabinen, Picknicktische, Grillplatz und  Sanitäranlagen. Hawknest liegt am nächsten an Cruz Bay.  Die Toiletten bleiben auch über Nacht geöffnet, jedoch ist nach 22 Uhr laute Musik verboten.

Green Turtle

Green Turtle im Virgin-Island-Nationalpark | Quelle: wikipedia.org

Der Eintritt in den Virgin-Islands-Nationalpark ist kostenlos, nur am Trunk Bay wird Eintritt verlangt. Eine Tageskarte kosten 4 $ am Tag, Kinder unter 16 Jahren sind von der Gebühr befreit.

Mehr Informationen finden sie auf der offiziellen Homepage des Virgin-Islands-Nationalpark (englisch): http://www.nps.gov/viis/index.htm

Ausrüstung:
Entsprechende Kleidung und Wanderausrüstung finden Sie in erschöpfender Auswahl bei Globetrotter (über 25.000 Artikel).
Sollten Sie eher mit klassischer Bundeswehrqualität liebäugeln, so finden Sie hier das Richtige: Der BW Shop (neue und  neuwertige Depotware).

Literatur:

Virgin-Islands-Nationalpark USA

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.