Wandern in Finsdorf – Juwel der Heide

Wandern in Finsdorf

Das sagen die die sich auskennen:

„Orte wie Finsdorf sind die Transen unter den deutschen Städten“ Bernd Stromberg

„Man darf nicht alles so verbissen sehen. Auf den zweiten Blick ist auch das ödeste Kaff ganz großes Tennis“ Bernd Stromberg

Routenbeschreibung :

„1. Highlight ist eine der größten Futterwiesen in Deutschland. 20 Hektar feinstes, naturbelassenes Weidegrass wird sie beeindrucken. Erfahren sie unglaubliche Weiten »Grün«.
2.
Abenteuer Autobahn. Überqueren Sie unseren Autobahnabschnitt. Abenteuer pur – ein Nervenkitzel für Jung und Alt. Achtung! Wer bremst – verliert!
3.
Der Meiler. Beeindruckende Architektur und Technik macht diese Station der Wanderung zum absoluten Höhepunkt. Die einzigartige Betonbauweise macht unser AKW weit über die Grenzen Deutschlands bekannt.
Vorsicht! Der Drahtzaun steht unter Strom.
Motto: Nur schauen – nicht anfassen!
4.
Der Rückweg ist nicht weniger berauschend.
Eine weiter Überquerung der Autobahn bildet den spannenden Abschluss dieser einzigartigen Wanderung.
Danach lädt sie unser Wirt bestimmt gerne auf einen selbst gebrannten Rachenputzer ein, den man sich nach so einem aufregenden Trip auch redlich verdient hat.“
Quelle: Finsdorf.de

Fazit:
Finsdorf ein umgekehrter Ali. Früher immer so ’nen bisschen hmm … aber jetzt tippi toppi!


Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.