Zu früh gekommen: Lufthansa Airbus A380 „München“ wird heute getauft | MUC

Zu früh gekommen: Lufthansa Airbus A380 „München“ wird heute getauft
Erding, 28.07.2010
Um eine Viertelstunde zu früh landete heute der neue Airbus 380 auf dem Franz-Josef-Strauß Flughafen (MUC) bei München.  Einige Fans, die von weit her angereist waren gaben sich enttäuscht, hatten sie doch keine Gelegenheit mehr die Landung zu fotografieren.

A380 nach der ersten Erprobung http://presse.lufthansa.com

Gegen Mittag wird das größte Passagierflugzeug der Welt von Edith von Welser-Ude, der Ehefrau des Münchner Oberbürgermeisters, auf den Namen München getauft. Mit der Erweiterung der Lufthansa-Flotte um die „München“ können Fluggäste ab 2. August statt bisher dreimal dann täglich mit der A380 von Frankfurt nach Tokio fliegen. Neben der Frankfurt ist die München dann offiziell das zweite A380 Muster in der Flotte der Lufthansa.

Am Nachmittag sind zwei Rundflüge über die Alpen geplant, gegen 20 Uhr fliegt die frisch getaufte München dann nach Frankfurt zurück.
Somit haben auch die Fans noch Gelegenheit, ihr persönliches Lufthansa Airbus A380 „München“ zu knipsen. Der Besucherhügel wird trotz des Wetters gut besucht sein.

Ausblick:
Voraussichtlich ab 1. September wird Lufthansa mit ihrer dritten A380 dreimal pro Woche von Frankfurt nach Peking fliegen. Montags, mittwochs und freitags wird das Großraumflugzeug in Richtung der chinesischen Hauptstadt starten, der Rückflug ist für den jeweiligen Folgetag geplant. Eine tägliche Bedienung mit der A380 auf dieser Strecke ist ab Ende Oktober mit dem Zugang der vierten A380 in die Lufthansa-Flotte möglich.

Amazon Literaturtipps:




Zu früh gekommen: Lufthansa Airbus A380 „München“ wird heute getauft | MUC

Sie können einen Kommentar oder Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.